Aktuelle Zeit: 18. Jan 2017, 11:06  change blocks


  Homepage

  Suche



Erweiterte Suche

  Kategorien

Kategorie
Alles News Rund um den Clan, Games, Soft- und Hardware

Kategorie

Kategorie


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
 Klassen und Spezifikationen (NK) 
AutorNachricht
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.2009
Beiträge: 232
Wohnort: Egelsbach
Geschlecht: männlich
Beitrag Klassen und Spezifikationen (NK)
Spion:

Obwohl durch die Reinkarnationstechnologie Angst auf Auraxis kaum noch existiert, bleibt der Spion eines der wenigen Dinge, vor dem sich Soldaten fürchten. Der Spion war ursprünglich auf die Ermordung hochrangiger politischer Ziele spezialisiert und hat nun schnell seinen Platz auf dem Schlachtfeld gefunden. Seine Anwesenheit allein ist schnell gleichbedeutend mit Anspannung und Verfolgungswahn geworden und feindliche Soldaten halten selbst Schatten, die sie nur von weitem sehen, für eine echte Gefahr. Angst in Verbindung mit seiner Spezialisierung als Aufklärer und Scharfschütze machen den Spion in jedem Imperium zu einer willkommenen Ergänzung der Truppen.

Die Fertigstellung der Tarntechnologie von Nanite Systems Mitte des 29. Jahrhunderts hat das Kampfgeschehen grundlegend verändert und kann als Geburtsstunde des Spions angesehen werden. Scharfschützen und Späher integrierten die neue Technologie schnell in ihre Rüstungen und entwickelten in kurzer Zeit neue Strategien auf dem Schlachtfeld, die erst durch ihre aktive Tarnung möglich wurden. Mit den neuesten Versionen der Spionageanzüge können verschiedene Tarnkonfigurationen verwendet werden. Spione können dadurch die Stärke der Tarnung und den Energieverbrauch individuell an ihre Wünsche und Bedürfnisse anpassen. Auch wenn Anzüge aus tarnfähigem Material nur wenig Schutz bieten, halten viele erfahrene Spione die taktischen Vorteile der Tarnung für ebenso hilfreich beim Überleben auf dem Schlachtfeld wie eine schwere Rüstung.

Das mächtige Waffenarsenal des Spions ermöglicht ihm, auf Entfernungen tödlich zu sein, die selbst das präziseste Sturmgewehr in den Schatten stellen. Sein Scharfschützengewehr gehört zu den präzisesten Waffen auf Auraxis, wodurch er Sichtschneisen und große Bereiche gleichermaßen effektiv kontrollieren kann. Er kann ebenso Scout-Gewehre benutzen und so die extreme Reichweite des Scharfschützengewehrs gegen eine Waffe eintauschen, die besser für den direkten Kontakt geeignet ist. Natürlich sind Spione auch mit einer Pistole ausgerüstet, die sich für den Nahkampf wesentlich besser als seine Distanzwaffen eignet.

Dank seiner unauffälligen Art hat der Spion eine Reihe von Stärken. Da jeder Schatten und jedes Hitzeflimmern ein lauernder Spion sein könnte, ist die Furcht, die er verbreitet, eine ebenso tödliche Waffe wie jedes Gewehr. Egal, ob sie wichtige Informationen an ihr Imperium weitergeben, im Hinterhalt warten, um ein Ziel anzugreifen oder einen feindlichen Vorstoß verhindern – die einzigen Spuren, die geschickte Spione hinterlassen, sind die Leichen ihrer Feinde.



Meine Ausrüstung:

Das Longshot Repetiergewehr ist das selbe Gewehr welches der Spion standart mäßig hat, nur macht dieses etwas mehr Schaden. Es ist optimal für sehr große Distanzen von weit entfernten Zielen.

Bild

Das Shadow ist ein Halbautomatisches Gewehr welches sich sehr gut für mittlere Distanzen eignet bis 150m. Darüber hinaus kann man sich damit auch etwas besser auf kurze Distanzen schützen als mit einem Repetiergewehr.

Bild

Zudem hat mein Spion noch das NK SMG und die Rebel Pistole. Zu finden unter den Allgemeinen Waffen.

_________________
Bild


21. Feb 2013, 17:03
Profil ICQ Besuche Website
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.2009
Beiträge: 232
Wohnort: Egelsbach
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Klassen und Spezifikationen (NK)
Ingenieur:

Auch wenn Ingenieure auf Auraxis schon immer eine wichtige Rolle bei der Verteidigung von Einrichtungen gespielt haben, führte der Einsatz von Naniten im Militärbereich zu einem drastischen Wandel weg von ihrer traditionellen Rolle als Fahrzeug- und MAX-Anzug-Mechaniker. Als man in Fabriken gefertigte Panzer und Fahrzeuge durch die relativ einfach auszutauschenden nano-fabrizierten Versionen ersetzte, wurden Ingenieure stattdessen einer ausgiebigen Ausbildung in Schießkunst und dem Umgang mit Sprengstoffen unterzogen. Trotz dieser erst kürzlich erfolgten Verlagerung ihres Aufgabenbereichs haben sich Ingenieure schnell als effektive Soldaten bewährt, die sowohl eine simple Lagerhalle in eine uneinnehmbare Festung verwandeln, als auch gegnerische Festungen dem Erdboden gleichmachen können.

Die Allzweck-Konstruktionseinheit, kurz AKE, wurde kreiert, um die Notwendigkeit zu beseitigen, dass Ingenieure in ihrer neuen Rolle im Gefecht sperrige, unbewegliche Waffen und Befestigungen mit sich führen müssen. Sie enthält eine kleine, tragbare Herstellungseinheit , die Naniten-Entwürfe umsetzen und das daraus resultierende Produkt auch wieder dekonstruieren kann, dies jedoch in einem kleineren Umfang als man es von Fahrzeugeinrichtungen kennt. Der einsetzbare MANA-Geschützturm ist sowohl in einer Panzerabwehr- als auch einer Anti-Infanterie-Konfiguration erhältlich und stellt als solcher eine tödliche Unterstützungswaffe dar, die hervorragend zur Gebietsverteidigung eingesetzt werden kann. Ingenieure können auch einen Schildgenerator anbringen, der freundlich gesinnten Truppen kurzzeitig Schutz gewährt, indem er Schaden absorbiert, der andernfalls tödlich wäre.

Die Einsetzbarkeit der Ingenieure auf dem Schlachtfeld beschränkt sich allerdings nicht nur auf ihre AKE. Ihr leicht zu handhabender Nano-Rüstungssatz ersetzt ganze Werkzeugkisten, sodass schwer beschädigte Fahrzeuge, Einrichtungszubehör und MAX-Anzüge in Sekundenschnelle wieder hergerichtet werden können. Außerdem sind sie Experten in der Nutzung mächtiger Anti-Panzer-Minen, die es ihnen ermöglichen Einrichtungen zu befestigen oder durch das Verminen von Engpässen massiven und unerwarteten Schaden auf dem Schlachtfeld zu verursachen.

Während sie ihr Imperium allein dank ihrer Ingenieurserfahrungen gut zu unterstützen wissen, hat ihnen das Infanterie-Training die nötigen Mittel verliehen, um sich anderen Soldaten auf mittlere bis große Entfernungen widersetzen zu können. Auch wenn dieses Training sich in erster Linie auf den Gebrauch von Gewehren spezialisiert, können sie ebenso gut viele starke Kurzstreckenwaffen wie etwa Karabiner und Schrotgewehre bedienen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Für meine Ingenieur habe ich drei Waffen. Zum einen die allgemeine Shotgun Piston für mittlere Distanzen mit viel Druchschlagskraft und zum anderen zwei sehr unterschiedliche Sturmgewehre.

Das erst ist die AC-X11 für mittlere bis große Distanzen bis 300m. Sie hat eine langsame Feuerrate, aber dafür einen sehr hohen Schaden. Mit Einzelfeuer auf sehr große Distanzen mit 3-4 Treffern tödlich und mit Dauerfeuer auf mittlere und lange Distanzen auch sehr effektiv. Hat leider nur eine 20 Schuss Magazin womit sie im Nahkampf auf kurzen Distanzen schwer zu Händeln ist.

Bild

Als andere habe ich dann noch die GD-7F die optimal für kurze und mittlere Distanzen geeignet ist. Sie hat ein 30 Schuss Magazin und eine sehr hohe Feuerrate bei mittlerem Schaden. Sie ist im Nahkampf sehr gut zu Händeln und auf mittlere Distanzen auch noch sehr effektiv.

Bild

Der Ingenieur hat zu dem auch noch eine Munitionsbox dabei womit er Verbündeten nachschub liefern kann (nur Infantrie).

Er besitzt auch noch einen mobilen Geschützturm den er fast überall aufbauen kann, nur der Ingenieur kann diesen benutzen, das Standartgeschützt ist ein leichtes MG das ausschließlich gegen Infantrie und leichte Flug- und Fahrzeuge geeignet ist (z.b. Flash-Quad und kleine Angriffsflieger).

Wer sind ein effektiveres Geschütz holen will, holt sich den Anti-Vehicle Geschützturm der gut gegen einzelne Infantrie ist, aber besonders gut gegen gepanzerte Fahrzeuge und wer gut Zielen kann auch gegen schwere Lufteinheiten.

Bild

_________________
Bild


1. Mär 2013, 16:21
Profil ICQ Besuche Website
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de